Kreta entdecken

Wir sind nun schon bald einen Monat in Agios Nikolaos und geniessen den Schiffsalltag im Hafen. Das Wetter ist immer noch herbstlich, am Morgen kühl und am Mittag warm bis heiss. Das Regenwetter hat uns bis jetzt verschont. Doch die vereinzelten Regenschauer bringen den saftig, grünen Klee zum spriessen wie im Frühling doch die Laubbäume verfärben sich bunt und haben Herbst. 

Wir unternehmen mit den anderen Seglern jede Woche eine Wanderung in der Umgebung von Agios, so lernen wir die kahlen, steinigen Berge, die engen Schluchten, die Olivenhaine, die abgelegenen Klöster und Dörfer der Region kennen. Sehen Ziegen in den stachligen Gebüsche nach Futter suchen und schauen Bauern bei der Ernte ihrer kleinen wertvollen Oliven zu. Diese Wanderungen sind immer ein Erlebnis.

Das Schiff ist noch nicht ganz winterfest verpackt, die Segel müssen noch verstaut werden, der Motor braucht einen Service, die Gasflaschen müssen aufgefüllt werden, die Bilge endlich mal gründlich gereinigt. Die Serenità möchte poliert werden und.… und……und………..

Im Fitnesscenter von Evangelis sind wir täglich Gäste und halten uns so im Form.

Es wird uns bestimmt nicht langweilig, hier braucht alles mehr Zeit als in der hektischen Schweiz. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0