Olbia, die Seglerfamilie kommt

 

 

 

 

Es ist Samstagmorgen, der Wind ist abgeflaut, das ungemütliche Schaukeln am Steg hat sich gelegt. Wir spazieren zum Fähranleger, da gibts ein Kaffee das schon so früh offen hat.

Hier gibts einen kleinen Expresso für Paul und einen Capusco für Marina, dazu Croisson mit Marmelade. Gestärkt, hellwach und mit neuen Infos aus dem www. gehts zum Schiff und auch bald los nach Olbia. 

Nach zwei Stunden fahren sind wir im Hafen von Olbia. Wir liegen im luxuriösen Hafen, direkt vor den Marineoffice, geniessen die Annehmlichkeiten, wie Warmduschen, Skipperbar, Einkaufscenter und Internetempfang.

Am Abend kommen Brigitte und Marco mit Kindern, wir erkunden uns nach ihrem Schiff und finden die nagelneue Bavaria 46 am Steg D. Wir kaufen im nahen Einkaufscenter für sie ein und schieben den vollen Einkaufswagen bis vor das Schiff. Das ist bequem und kostet uns nur 50 Eurocent!

Am Abend feiern wir den Beginn ihrer Segelferien und freuen uns auf eine schöne Segelwoche. 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0