Chefchauoen, die blaue Stadt

Zusammen mit Rick, July und Belinda und Joffrey, fahren wir heute nach Chefchaouen. Wir nehmen ein Taxi das kostet für uns alle 36 Euro. So sind wir schnell in 1 1/2 Std. dort. Mit dem Bus müssten wir 2x Umsteigen.

Chefchaouen liegt am Rande des Rif Gebirges auf ca. 600 Meter Höhe. Wir staunen über die blauen Häuser und Strassen. Ein wunderschöne Medina/Altstadt, mit viel Teppich- und Kunsthandwerkhändler. Mittagessen gibts auf einer Terrasse mit Blick auf die roten Mauern der Kasbah. (Befestigungsanlage) Natürlich gibts wieder einen Besuch beimTeppichhändler. Danach schlendern wir alleine durch die gepflegte Medina, trinken einen Kaffee und eine Cola am Plaza Uta el-Hammam. Das ist der Hauptplatz, hier gibts immer was zu sehen und zu bewundern. 

Die Cola soll gehen Montezumas Rache helfen, die mich seit gestern plagt. 

Am späten Nachmittag fahren wir zurück nach Marina Smir, der Bus ist vollbesetzt, mein Sitz defekt also unbequem und es ist 30 Grad heiss. In Tetouan müssen wir umsteigen, dann sind wir 30 Min. später in Marina Smir. Rick und die andern bleiben eine Nacht in Chefchaouen, in einen wunderschönen Hotel mitten in der Altstadt. 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0