Solarstrom für die Serenità

Wir sind verwöhnt mit Strom. In jedem Hafen gibts Strom aus der Steckdose, somit sind unsere Batterien immer voll geladen. Doch wir planen dieses Jahr oft zu ankern. Damit wir dann nicht im Dunkeln sitzen haben wir 2 Solarpanels gekauft (2x 100 Watt) und die haben wir nun heute mit Unterstützung von der Werft, Sopromar, montiert. 

Den Heckkorb liessen wir letzte Woche verlängern, daran wurden die Panels befestigt. Nun brauchen wir nur immer Sonnenschein, und der Kühlschrank sorgt für das kühle Bier.  Aber Sonne hat es hier im Süden ja täglich. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0