Überraschungen zum Geburtstag

der 15. Dezember kommt immer näher, wie feiern wir diesen Tag, das war schon lange ein Thema. Ab nach Monchique ? oder ? 

Dann kommt alles besser und besser.

Renate und Klaus künden ihren Besuch an. Sie treffen am 10. Dezember in Lagos ein. Zusammen unternehmen wir einige Ausflüge, an die Strände und nach Portimao.

Dann am Montag 14. Dezember werde ich am Morgen beim Apero im Strandrestaurant echt Überrascht, meine Eltern und alle meine Geschwister spazieren durch die Türe!!!!!   Nicht zu glauben, ich bin sprachlos. 

Nach dem Begrüssungstrunk fahren wir zum Schiff, zu Kaffee und Rüeblitorte.

Am Nachmittag spazieren wir durch die Altstadt von Lagos. 

15. Dezember mein 60igster Geburtstag. Die Sonne scheint es wird ein Traumtag. 

Nach dem gemeinsamen Frühstück im Hotel fahren wir an die Atlantikküste an die Strände, dann in Vila do Bispo, beim Kaffee ist Stefan plötzlich da, er sitzt am Tisch im Kaffee, jetzt ist die Familie vollzählig . Wauuu   welche Ehre, nun kann die Geburtstagspaty losgehen.

Ich hab nichts gewusst, dass sie alle mit mir den Tag feiern wollen. Überraschung gelungen! Marina hat mir nie was gesagt, dass wir alle zusammen feiern werden.

Dann sind wir zum Leuchtturm, auf dem Cabo de Sao Vicente, dann nach Sagres zum Mittagessen, der Küste entlang zurück nach Lagos ins Hotel. 

Am Abend treffen wir uns im Restaurant am Strand mit Familie, Renate und Klaus und Marja und Jürg. 

Feines Essen, guter Wein, Schokoladetorte mit Kerzen und Wunderkerzen.

Dann ist der Tag auch schon fast vorbei.... der Mond geht unter, die Gäste verabschieden sich,wir fahren mit Stefan zum Schiff, er schläft bei uns. Noch ein letzter Calvados aus der Bretagne, ... gute Nacht. Das Leben geht weiter .... 

Es hat mich riesig gefreut, mit meiner Familie und Freunden zu feiern, meiner Familie und unseren Nachbarn aus Kesswil zu zeigen wo und wie wir leben, wie schön wir es haben und wie gut es uns geht. 

Vielen Dank auch allen die mir per Mail oder WhatsApp so viele gute Wünsche geschickt haben.

Schon am Mittwoch fliegen meine Eltern und Geschwister nach Hause, Klaus und Renate fliegen am Donnerstag, Marja und Jürg bleiben wie wir bis zum Frühling.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0