in Nazaré

Nazaré ist in zwei Stadtteile aufgeteilt, unten am Strand ein grosses Fischerdorf, am breiten Sandstrand, mit engen Gassen, so schmal, dass kein Auto durch kommt. Oben auf dem Klippen, der andere Teil welcher mit einem Schrägaufzug bequem erreichbar ist. Wir geniessen von dort oben die herrliche Aussicht raus aufs Meer und über den Strand. Ein grosser, gepflasterter Platz, gesäumt mit der Kathedrale mit Klostergebäuden und Rathaus haben den Ausflug gelohnt. 

Ein langer Marsch zurück zum Hafen, dann gehts weiter nach Peniche. Der Wind meint es gut mit uns, wir können die ganzen 25 Meilen segeln. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Luzia (Freitag, 23 Oktober 2015 18:06)

    Hoi zäme
    ...endlich hab' ich nachgeschaut, wo du und ihr so steckt auf der welt...sieht aus wie ferien, ;-) wunderschön!
    valentin will wissen, ob ihr den motor schon mal gebraucht habt? von marina weiss ich dazu eine kleine geschichte...
    bleibt gesund und munter, beste wünsche aus luzern!

  • #2

    Gisela (Freitag, 23 Oktober 2015 22:20)

    Lese immer gerne Eure Infos und nehme so Teil an den immer schönen und spannenden Erlebnissen.
    Lasst es Euch weiterhin gut gehen.
    Liebe Grüsse
    gisela