vorbei an der Westerschelde, NL

In Schevenigen mussten wir am Morgen zuerst die Crews der Nachbarschiffe wecken, die sich an der Serenità festgemacht hatten, die NL und die Spanier, dann erst konnten wir ablegen. Die Ampeln standen auf grün, bei so viel Berufsschifffahrt, gibt hier im engen Hafen Verkehrsampeln und natürlich VHF Funk, Kanal 14 !!! 

Draussen auf dem Meer kamen wir gut voran, viel Wind und die Strömung die uns nach Südwesten mitnahm. Vorbei am Hoeck van Holland, dann die Ausfahrt der Schiffe von Rotterdam, weiter ging´s nach Südwest. Doch der Törn bis nach Vlissingen war etwas lange, wir hatten nach 6 Std die Strömung wieder gegen uns. Doch der einzige Seehafen an der holländischen Küste ist Vlissingen, die anderen Orte waren nur über Schleusen zugänglich. Endlich nach 9 Std. harter Arbeit waren wir um 19.40 unter der offenen Fussgängerbrücke durch, im Hafen mitten in der Stadt angelangt. Da haben wir viel Glück gehabt, der Brückenwärter arbeitet nur bis 20 Uhr. Der 9 Std Trip war für Marina viel zu lange, die Stimmung an Bord war eisig. Die schöne Stadt, der Spaziergang an der Promenade und die Abendstimmung haben die Temperaturen auf frostig erhöht.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    custom essay writing service (Mittwoch, 09 November 2016 05:35)

    This is very nice and wonderful article i like it very much thank you for share this information. all peoples are like this places here climates are very nice. Its too good. there are many things are available from this blog. thank you for share this wonderful blog articles.